Mittwoch, 7. Januar 2015

Fädelspiel fast für umme

Ich wollte meiner kleinen Gummimaus mal wieder ein neues Spiel schenken.
Also fluchsdiewuchs ins Internet und schnell mal ein paar Seiten durchforstet.
Die Fädelspiele waren schnell gefunden, aber teilweise sehr teuer.
Ich dachte mir ... das müsste doch auch günstiger gehen.
Siehe da ... mir ist dann auch gleich etwas eingefallen.

Was ihr dazu benötigt:
* einen festeren Karton (Rückseite eines alten Block)
* Buntstifte es können aber auch Filzstifte sein
* eine Schnur (ich habe einen Schnürsenkel verwendet)
* Lochversterker (vorzugsweise in durchsichtig)
* etwas zum lochen (ich hab eine Ahle verwendet)


Nun dürft ihr kreativ sein und ein Bild auf den Karton zeichnen.
Ihr könnt natürlich auch ein Motiv auf den Karton drucken.
Zeichnet nun in regelmäßigen Abständen die Punkte für die Löcher vor.


Diese könnt ihr nun mit der Ahle oder anderen Werkzeug durchstechen.
Passt aber auf, da der Karton schnell einreißen kann.


Danach klebt ihr von hinten und vorne jeweils einen Lochverstärker auf die Löcher.
Somit kann später nichts einreißen, wenn es nicht gleich funktioniert wie es soll.

vorne

hinten

Jetzt müsst ihr euch nur noch für den Anfang entscheiden.
Steckt dort das Band von vorne nach hinten durch.
Macht auf der Rückseite einen Knoten, damit es später nicht durchrutschen kann.


Fertig ist das Fädelspiel.


Nun wünsche ich euch viel Spaß beim basteln, fädeln und lustige Bilder zeichnen.

eure
flunny


P.S.: Lust auf mehr bekommen? Dann könnt Ihr hier noch mehr tolle DIY von mir finden.


Kommentare:

  1. Schöne Idee

    Liebste Grüße zu Dir :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir meine Polyxena ... liebe Grüße an dich zurück :)

      Löschen