Dienstag, 22. Januar 2013

Upcycling Dienstag #45

Diesesmal bin ich auch wieder dabei beim upcycling Dienstag von Nina.
Die letzten Tage war ich mal wieder etwas fleißig an der Nähmaschine gesessen.
Darum kommt der Blog zur Zeit mal wieder etwas zu kurz.
Aber Mamidasein, flunsal.de und nähen ist manchmal etwas Zeitfressend,
geht es euch auch so?
Irgendwie kommt mir es immer vor das wenn man bei der einen Sache dran ist,
die anderen natürlich immer zu kurz kommen.
Bisher habe ich es noch nicht geschafft alles richtig aufzuteilen.
Habt Ihr vielleicht einen Tipp für mich?

Aber jetzt zum upcycling.....
Es war einmal ein altes T-Shirt von Gummimauspapa.
Wir waren auf einen Atze Schröder Konzert und natürlich musste dieses T-Shirt mit kommen.
Leider habe ich vergessen ein vorher Foto zu machen.
Aber unter den Link könnt Ihr es natürlich auch finden.

Und so sieht es nun aus.
Ich habe mich von meinen alten Post "Das Erste" inspirieren lassen.
Einen Schnitt dazu gibt es aber leider nicht.
Ich war mal mutig und habe einfach ein altes T-Shirt von der Gummimaus genommen.
Es passt noch genau..... aber bestimmt bald nicht mehr.
Einfach auf das T-Shirt gelegt und ein paar Zentimeter drum rum gemalt.


Ich habe mir gedacht so ca. 1 cm Nahtzugabe + Wachstumsschub....
mmmh ja müsste hinhauen.
Die Ärmel habe ich von Papas T-Shirtärmeln genommen
und genauso die Ärmel vom alten T-Shirt der Gummimaus mit ein paar Zentimeter + drumrum gezeichnet.
Altes natürlich ausgeschnitten und mit Zickzackstich mit meiner Brother zusammen genäht.
Ich habe noch keine Overlook.... immer noch nicht.
Aber ich finde es klappt ganz gut auch ohne.


Dann noch einen übrigen Bündchenstoff dran....
ebenfalls mit Zickzack und 
TADAAAAA
Schon war Ihr neues T-Shirt fertig.
Es gibt auch zu wenigs schwarze T-Shirts für die kleinen find ich.
Immer nur babyblau oder babyrosa....
ich hab mich langsam abgesehen.
Mal sehen was die nächste Wühlkistenaktion so hergibt.
Mehr findet Ihr bei Nina und 
denkt daran mir einen Tipp im Kommentar zu hinterlassen. : )

eure
flunny 


Kommentare:

  1. Liebe flunny,

    den Tagesablauf mit einer kleinen Gummimaus zu organisieren
    ist schon sehr stressig, so bleibt oft was hinten, aber die Abendstunden sind wie geschaffen zum Aufarbeiten. ;-)

    Das T-shirt ist wunderbar geworden, sowas gibt es bestimmt nicht zu kaufen, also ein Unikat, weiter so.

    LG
    Seezwerg

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Flunny,
    das ist Dir echt toll gelungen.
    Beste Grüße von Nina

    AntwortenLöschen